Sixpackspiel Belly Boys – Keiler – 1:1

  • 0
  • 15. Mai 2009

Bei mildem Wetter im tiefsten Blankenese spielten die Keiler erst in der zweiten Halbzeit richtig auf. Die erste Halbzeit waren noch nicht alle ganz wach und sogar Schulli zeigte nicht sein ganzes Können. So ging die erste Halbzeit verdient mit einem Tor an die BellyBoys. Die liefen dann mit stolzgeschwelltem Bauch zur zweiten Halbzeit. Die Keiler waren wie ausgewechselt, konnten wieder laufen, stoppen und schlagen. Sogar die Eckenrausgaben klappten wieder. So konnte Kai dann auch eine KE sehr schön einschieben zum verdienten Ausgleich. 

Die Entscheidung musste also in der Dritten halbzeit gefunden werden. Wer nun bei Bieren führt, wird noch heiss diskutiert. Einigkeit besteht über die Excellenz der dargereichten Pizza. Wir werden das am 11. Juli beim Sixpack-finale nochmal auf Wiedervorlage nehmen. Vielleicht kommt es dann ja auch zu einem entscheidenden Rückspiel.