Sixpackspiel gegen die Buddhas am 3.11.2009, 4:2 (2:1)

  • 0
  • 8. November 2009

Die Buddhas stark besetzt, die Keiler mit wenigen Auswechselspielern und verletztem Anton, befürchteten wir eine durchaus höhere Niederlage. Gleich die erste kurze Ecke (von denen es dann reichlich wurden) verwandelte Martin mit einem harten Schlag zum 0:1 gegen uns. Die Buddhas spielten weiter ziemlich druckvoll und mit starkem Sturm. Erfreulicherweise konnten wir aber doch häufiger Gegenstöße ansetzen, die, wenn sie denn vor dem Buddha-Tor ankamen, auch schnell gefährlich wurden. So fischte Kai am Pfosten stehend einen Abpraller aus der Luft und glich zum 1:1 aus und Fabian erzielte das 2:1.

Nach der Pause gerieten wir weiter unter Druck des Buddha-Sturms, die nun ständig ihre Positionen wechselten. So gab es durchaus Chancen, aber halt keine Gegentore. Einer unserer weiteren Gegenstöße führte zu einer kurzen Ecke, die Carsten mit einem Schlag unter dem Torwart hindurch verwandeln konnte. Peter baute unsere Führung später sogar noch zum 4:1 aus. Kurz vor Schluss konnte Marius dann noch mit einem Lupfer über Schulli zum 4:2 verkürzen.