25.9.12 Keiler – MoMen 2:1 (1:1) – Sixpack

  • 0
  • 25. September 2012

…und es begann wieder mit einem schnellen Gegentor. Kurze Ecke gegen uns nach wenigen Minuten, 0:1. Aber was soll’s – ein Spiel geht bis zum Abpfiff – alte Ernst Happel-Regel, und die ist immer richtig! Das Spiel ging gut hin und her, wobei wir gefühlt mehr Spielanteile hatten oder zumindest spielerisch deutlich besser aussahen. In der 20 Minute dann ergab sich ein Konter, der von Volker eingeleitet wurde und zu Burkhard kam. Er bediente Peter, der an die Grundlinie links vom Tor sprintete und dann den kongenialen langen Pass von Burkhard aus der Mitte des Schusskreises bekam. Der herausstürmende Torwart versuchte noch sich breit zu machen, doch Peter lüpfte den Ball genial über das Schienenungetüm ins lange Eck des Tors.

Die Pause tat gut. Die zweite Hälfte war auch ok, wobei die Momen besser ins Spiel kamen. Irgendwann in der 60 min. nahm Volker sich ein Herz und stürmte auf das gegnerische Tor, um lief den herausfliegenden Torwart und schoss aus spitzem Winkel auf’s Tor. Der letzte Momen konnte den Ball zum Glück nicht wirklich abwehren, so dass es dann 2:1 für uns stand.

In der letzten Minute bekamen die Momen noch eine Ecke, die insgesamt 2x wiederholt wurde, weil ein Fuß oder sonst was unerlaubtes im Weg war. Nach Abpfiff waren wir wirklich froh über unseren verdienten, aber auch glücklichen ersten Sieg in dieser jungen Saison.

Übrigens –  wir hatten 3 Auswechselspieler: so viele wie in der ganzen letzten Saison zusammen. Das macht das Spielen doch auch einfacher.

Am Sonntag sind wir bei den Black Bulls – das wird mühsam. 

Leave a Reply